KINDERTHEATERPipilothek??? Eine Bibliothek wirkt Wunder

Nach einem Bilderbuch von Lorenz Pauli & Kathrin Schärer

Zum Inhalt

Es geht um eine belesene Maus, einen hungrigen Fuchs, ein verängstigtes Huhn, das gut vorliest und um einen Bauern auf der Suche nach einem leckeren Hühnerrezept. Die Maus ist vor dem Fuchs geflüchtet – und bringt ihm bei dieser Gelegenheit den Zauber von Büchern und Geschichten nahe. Das Huhn rettet sich – wie einst Scheherazade – durch Vorlesen vor dem Verspeistwerden. Und der Bauer wird wohl trotz des Rezeptbuchs für 100 Hühnergerichte kein Brathuhn auf dem Teller finden: Denn (Buch-)Freunde halten zusammen.

Über das Stück

Es gibt Forschungsergebnisse, das in vielen Familien immer wenig Bücher gelesen werden. Geschichten eröffnen Kinder aber wichtige andere Perspektiven und regen die Phantasie an. Unsere pädagogische Absicht, Kinder spielerisch und kindgerecht Lust auf Geschichten und Bücher aufmerksam zu machen, steht jedoch nicht an erster Stelle. Denn in erster Linie geht es in unserem Stück, die Phantasie der Kinder zu wecken. Mit absurden, mal schrecklich, mal zart, mal schön oder gruselig, mal fantastisch und bezaubernd. Wir wünschen uns, dass es nach unserem Theaterstück im Kopf der Kinder weitergeht: Hinaus in die Welt, hinaus Richtung Bücher, zu den Geschichten und vielen neuen Ideen!

Premiere: 20. Oktober 2019
Regie: Jörg Zenker
Spielerin: Claudia Lemke
Musik: Paul Jüssen
Bühnenbild: Lisa Lemke
Autor: Lorenz Pauli

Zum Spielplan 2019

© 2006 Atlantis, ein Imprint der Orell Füssli Verlag AG, Schweiz, Alle Rechte vorbehalten