Aktuelles

Ferienprogramm 2021, Dienstag 07. bis Freitag 10. September, anmelden ab sofort

Die Geschichtsforscher von heute – Kinder in künstlerischer Aktion

Ziel des Projektes: Mit Kindern Geschichte erforschen und künstlerisch erleben– Erstellen eines digitalen Formates für eine nachhaltige Erinnerungskultur.

Möglichkeiten der Veröffentlichung: „Geocaching“ oder Schnitzeljagd – Spielvideo mit Aufforderungscharakter, Kulturvermittlungsbeitrag auf der Website der Stadt Ulm – Kurzfilm
Teilnehmerzahl von 5- 10 Kindern im Alter von 8 -11 Jahren
Kosten: Kursgebühr 30 €
Anmeldung unter claudia@theater-muecke.de
WICHTIG:

Es werden immer die aktuellen Corona Hygiene Maßnahmen berücksichtigt

 

Wie soll das gehen?
Theater Mücke will an einem geschichtsträchtigen Ort in Ulm – der Donaubastion – mit

 Kinder den Geheimnissen der Vergangenheit auf die Spur zu kommen.

Kinder nehmen mit allen Sinnen wahr, sie untersuchen, schätzen, erleben und fragen sich, warum die Mauern so dick sind, wozu die kleinen hohen Fenster im Turm sind, wer dies alles gebaut hat und wozu -Kinder forschen am Ort, entdecken, verwerfen, folgen ihrer Neugierde und vertiefen sich in die Vergangenheit. Tradition-Moderne

Mit diesem neuartigen Projekt bieten wir den Kindern die Möglichkeit, auf künstlerische Weise, sich mit uns auf die Zeitreise zu machen und die Geschichte der Donaubastion zu erforschen. Anschließend werden wir unsere Forschungsergebnisse in digitaler Form festhalten, so dass für die Öffentlichkeit ein Kunstprojekt entsteht – mit Kinderaugen aufgenommen.

Wie starten wir unser Projekt mit den Kindern?
Anfangs erleben die Kinder diesen sichtbar geschichtsträchtigen Ort. Durch Aktionen und Impulse wird das Gebäude der Donaubastion in seinen Dimensionen erkundet und vermessen (140 m langes Gebäude – Formgebung, Mauerdicke, Anzahl von Türmen etc.), interessante Stellen halten wir als Foto fest und stoßen auf erste Forschungsfragen. Wie ist es hier? Was ist hier? Warum ist das hier so wie es ist?
Um die Öffentlichkeit zu beteiligen werden evtl. weitere Fragen eingeholt – am mobilen Interviewplatz am Parkplatz vor der Donaubastion.
Im Vorfeld erfahren wir, wie ein Mikrofon eingesetzt wird und welche Regeln zum Interview gelten.  Wir konnten den Fotografen Marcel Eberhart (Medienexperte für Video, Fotografie und Tonbandaufnahmen) dazu gewinnen, uns und den Kindern entspr. mediale Kompetenzen zu vermitteln.
Die Begrenzung unserer Recherche ist abhängig vom Interesse der Kinder. Wir arbeiten an einem Kunstprojekt und beziehen die Kinder partizipativ mit ein – also warten wir ab, wohin die geschichtlichen Forschungsfragen gehen.
Die Zwischen –und Endergebnisse und auch evtl. offenen Fragen zeigen sich in einer Filmaufnahme, die Kinder und Erwachsene anspricht. Mit kindgerechtem Einstieg, Interviews, geschichtlichen Erfahrungen und Kunsterlebnissen soll es einen ansprechenden Inhalt geben, der von Kindern gemacht und für Kinder und ihren Eltern / Großeltern die Erinnerungskultur in Ulm bereichert.

Wir freuen uns schon sehr auf dieses neue Projekt

Claudia Lemke, Theaterpädagogin BuT
Silvia Beiermann, Theaterpädagogin BuT
Marcel Eberhart, Medienexperte


 

 

 

 

 

Did you like this? Share it!

0 comments on “Ferienprogramm 2021, Dienstag 07. bis Freitag 10. September, anmelden ab sofort

Leave Comment