Aktuelles

Künstler*in im Papierwald gesucht!

Ferienprogramm

Für Kinder von 6-10 Jahre
vom 11.6. bis 15.6.2019
Dienstag – Freitag, 9.30 Uhr – 12.30 Uhr
Präsentation am Freitag, 17.00 Uhr
Info-Treffen vorab für Eltern und Kinder
am 10.05.2019, 17.00 Uhr
Ort: Ulm, Donaubastion/Schillerstraße 1
Kosten: 15 € Materialkosten

Performance … was is´n das?
Neugierig sein, experimentieren, erleben!

Lust mal was Neues auszuprobieren? Dann melde Dich an für die Performance Projektwoche in der Donaubastion Ulm .
Die Theaterpädagoginnen Silvie Beiermann und Claudia Lemke freuen sich auf dich.
Neben der Spielfreude steht insbesondere das Experimentieren mit dem Material Papier im Vordergrund. Was passiert hier? Du entwickelst eigene Ideen, erlebst dich intensiv mit dem Material und den anderen Kindern. Unsere Präsentation wird ein künstlerisches Ereignis, das wir mit den Zuschauern am Ende der Projektwoche erleben werden.
Anmeldung ab sofort bis zum 7.5.19
unter: claudia@theater-muecke.de oder 07305.933444
weitere Infos unter www.theater-muecke.de

Zum Inhalt:

Inspiriert vom eigenen kreativen Prozess in performativen Künsten haben sich die systemisch arbeitenden Theaterpädagoginnen Claudia Lemke (Theater Mücke) und Silvie Beiermann (Theatermacher Hall) zusammen gefunden, um auch in Ulm etwas zu bewegen:
Kinder als Performancekünstler

Kunst ist ein Ereignis, das Denkprozesse in Gang setzt. Während ein Kunstwerk eigenständig und losgelöst von seinem Verursacher existiert, steht im Mittelpunkt der Performance der Körper des Künstlers / der Künstlerin und das Erleben im Moment des Schaffens.

Kinder sind von Natur aus im Moment. Sie erleben Material mit allen Sinnen und haben im Umgang damit viel zu bieten. Für die Möglichkeit, das Erleben groß zu machen, dafür steht dieses Performance – Angebot; eingebettet in Entdeckerfreude, Beobachtungsgabe und Lust auf das Unbekannte – auch im bunten Gruppengefüge.

Neben der Vermittlung von Spielfreude miteinander kommt insbesondere das Erleben und Experimentieren mit dem Material in den Vordergrund. Was passiert hier im Moment? Was sehe ich, was fühle ich? Der Blick auf eigene Wahrnehmung während performativer Prozesse ist hier wichtig und verhilft den Kindern, sich zu spüren.

Mit einer Präsentation am 15.6. um 17.00 Uhr in der Donaubastion laden die kleinen Performer*innen sich und die Zuschauenden ein, das was im Moment im Papierwald geschieht, mitzuerleben und nachzuempfinden.

 

 

 

 

 

 

 

Did you like this? Share it!

0 comments on “Künstler*in im Papierwald gesucht!

Comments are closed.